01
/
01
/
DiSORDERUNIVERSE

eBook

Zeigt alle 2 Ergebnisse

  1. Avatar

    28. Juni 2009 - Antworten

    Sehr schöne Geschichte! Vor allem, wenn man bedenkt, dass an dem Tag ja nicht nur in dem einen Krankenhaus in Los Angelesgestorben wurde.

  2. Avatar

    23. Juli 2015 - Antworten

    Es ist wirklich zum Heulen – ein echtes Kultstadion, das nun auch schon wieder dem Erfolg zum Opfer fällt. Und das, obwohl man in Darmstadt doch gar nicht weiß, wie lange die Erfolgswelle noch dauern wird. Man muss doch kein Prophet sein, um zu wissen, dass die Lilien früher oder später wieder in Liga zwei landen werden.

  3. Avatar

    27. Juli 2015 - Antworten

    Sie haben vollkommen Recht. Ich habe das Buch auch gekauft und muss sagen, dass ich leicht enttäuscht war. Vor allem die Bilder sind zwar durchaus interessant anzusehen, doch wäre es noch schöner gewesen, wenn man denn auch wüsste, wer oder was darauf genau zu sehen ist.

  4. Avatar

    27. Juli 2015 - Antworten

    Da kann man ja wirklich Mitleid bekommen mit den Jungs. Alle zwei Minuten ein Tor – ich glaube, ich wäre nach der Halbzeit nicht mehr angetreten.

  5. Avatar

    15. Juli 2016 - Antworten

    Mir geht das genauso. Dieses ewige: Es muss noch mehr Spektakel sein, es müssen noch mehr Mannschaften teilnehmen – ich kann es nicht mehr hören. Was hat die Teilnahme an einem Turnier denn dann noch für einen Wert, wenn sich die Hälfte aller antretenden Mannschaften sowieso qualifiziert? Und ganz ehrlich: Was interessiert es mich, wenn in der Vorrunde einer WM Iran auf Angola trifft?

    • Avatar

      18. Juli 2016 - Antworten

      @Caro

      Naja, wer es nicht gucken will, muss den Fernseher ja nicht einschalten. Ich finde es schon interessant, auch mal Spiele wie eben Iran gegen Angola zu sehen. Gerade, weil das Fußball-Nationen sind, von denen man sonst ja eher selten Spiele gezeigt kriegt. Und mir persönlich hat es sehr gefallen, wie die Waliser oder die Isländer bei dieser EM aufgetreten sind. Auch die Tatsache, dass Albanien sich erstmals für ein großes Turnier qualifiziert hat, hat mich sehr gefreut.

  6. Avatar

    11. August 2016 - Antworten

    Rain or shine! Wacköööööön ist jedes Jahr das absolute Highlight. Da ist es fast schon egal, welche Bands kommen. Vier oder fünf Tage feiern – was will man mehr? Bin jetzt noch ganz sehnsüchtig auf letztes Wochenende!

  7. Avatar

    27. November 2016 - Antworten

    Eigentlich schade. Ich hatte Thomas Müller immer noch für einen der sympathischeren Nationalspieler gehalten – und als einzigen Spieler, der bei den Bauern auch nur halbwegs erträglich war. Jetzt reiht er sich jedoch nahtlos in die Riege der Herren Rummenigge und Hoeneß ein.

  8. Avatar

    15. Februar 2017 - Antworten

    Schalke und der FCN! Für immer in Freundschaft!

  9. 20. März 2018 - Antworten

    […] Lesen Sie hierzu auch die Plattenbesprechung: »Sturm und Dreck« von Feine Sahne Fischfilet […]

  10. Avatar

    22. Juli 2018 - Antworten

    Inzwischen scheint er von seinen Parteioberen ja zurückgepfiffen worden zu sein. Man hört so rein gar nichts mehr von ihm. In Sachen Gesundheitswesen tut sich jedenfalls rein gar nichts. Oder ist der gute Mensch vielleicht gar in Urlaub?

  11. Avatar

    27. Juli 2018 - Antworten

    Ich sage mal so: Mesut Özil hat mit dem Mist doch angefangen – und hat das meines Erachtens auch ganz schnell gemerkt. Genau wie Ilkay Gündogan übrigens. Aber Gündogan hatte zumindest die Eier in die Hose und hat eingeräumt, dass er da vielleicht so etwas wie einen Fehler gemacht hat.
    Özil versucht nun, das Ganze als Bagatelle hinzustellen. Respekt vor dem Amt – ich lache. Soll er doch einfach zugeben, dass er den türkischen Despoten toll findet.Aber das wäre einem Abschied natürlich auch gleichgekommen.
    Er hätte das Foto einfach sein lassen sollen. Manchmal ist es eben einfach besser, sich seinen Teil zu denken und nicht immer alles zu kommentieren oder über die diversen Kanäle nach außen zu tragen. Shit – habe ich das jetzt wirklich gerade geschrieben?

  12. Avatar

    28. Juli 2018 - Antworten

    Es ist tatsächlich voll heiß! Zum Glück kam heute mal eine Abfrischung als Gewitter. Ich bin sofort raus in den Regen. Habe den Text aber gut gefunden.

  13. Avatar

    28. Juli 2018 - Antworten

    Hahaha, gefällt mir. Habe vor allem am Ende sehr gelacht.

  14. Avatar

    8. August 2018 - Antworten

    Ich war auch da. Der Staub war wirklich die Hölle. Da wünscht man sich fast den Schlamm. Running Wild war aber geil – es war nur zu heiß. Egal, Karten für nächstes Jahr sind schon bestellt. XxX