Tonträger

Wer reich ist, hat es gut

Gene Simmons besucht seine Fans und wird dabei noch reicher

Ungeschminkt und mit Sonnenbrille

Ohne seine geschminkte Maske erkennt man ihn kaum, doch wenn Sie sich für Rockmusik interessieren und der Herr auf dem Foto ihnen die Zunge rausstrecken würde – sie würden ihn sofort erkennen. Gene Simmons ist Bassist der Glamrocktruppe Kiss und das hat ihn nach eigenen Angaben reich gemacht. So reich, dass er sich Extravaganzen leisten kann. Eine Extravaganz, die in seinem Fall eines der höchsten Güter unserer Tage ist, nämlich Zeit.

Bisher unveröffentlichte Aufnahmen

Was im ersten Moment vielleicht wenig spektakulär klingt, wird es spätestens im Zusammenhang mit der Multi-CD-Box »The Vault Experience«, die Gene Simmons nun vorgestellt hat. Er selbst nennt die Box eine 50-Jahre-Zeitkapsel, die den Soundtrack seines Lebens enthält. 150 bisher unveröffentlichte Songs auf 10 CDs bilden den Kern der Box, die in Form eines kleines Tresors daher kommt. Neben den CDs finden sich allerlei »Schmankerl« in dem Tresor, die wahrscheinlich nur für echte Kiss-Fans einen ordentlichen Mehrwert darstellen. Von der Actionfigur bis zum Fotoband wird so ziemlich alles geboten, was das Sammlerherz erfreut.

Der Markt bestimmt das Angebot

Solche Boxen sind gerade bei Bands, die lange im Geschäft sind und irgendwann auf die Idee kommen, ihre Archive zu plündern, sehr beliebt. Und keine Band der Welt würde diese mal mit mehr, mal mit weniger Liebe zusammengestellten Boxen herstellen lassen, wenn es keine Abnehmer dafür gäbe. Kiss-Fans seien an dieser Stelle jedoch gewarnt und noch einmal darauf hingewiesen: Die Box enthält keineswegs Musik der Band Kiss, sondern allein Musik von Gene Simmons.

Ein kurzes Treffen

Was das ganze mit der Zeit des Musikers zu tun hat? Nun, die beschriebene Box kann man nicht nur käuflich erwerben, sie wird dem geneigten Fan sogar persönlich vom Kiss-Bassisten überreicht. Das Ganze geschieht dann im üblichen Meet&Greet-Stil – ein Handschlag, kurzer Smalltalk, ein Foto, die Nächsten bitte… Immerhin: Am Ende dieses Meet&Greet-Tages gibt es eine kurze Session mit anschließendem Frage&Antwort-Podium für die Fans. Die Termine dieser Meet&Greet-Veranstaltungen werden über das gesamte Jahr 2018 rund um den Erdball verteilt sein. Wohl dem, der eine große Fan-Gemeinde hat.

Ein stolzer Preis

Ach ja, bleibt der Preis, den Gene Simmons für dieses Paket aufruft. 2.000 US-Dollar will der Mann mit der langen Zunge für die Box und das kurze Treffen haben. Ganz schön happig, wenn man bedenkt, dass so ein Meet&Greet meist keine fünf Minuten dauert. Das wären dann immer rund 400 US-Dollar pro Minute – man kann sich seine Zeit also durchaus schlechter bezahlen lassen.

Und es geht noch stolzer

Oder sogar noch besser. Denn zusammen mit der CD-Box können Sie Gene Simmons nicht nur bei einem kurzen Treffen »Hallo« sagen. Mit dem Paket »Home Experience« können Sie sich den Superstar sogar nach Hause holen. Er besucht Sie und ihre maximal 25 Gäste und verbringt garantierte zwei Stunden mit Ihnen – zumindest, wenn Sie in den USA wohnen. Für jede Minute dieses einmaligen Erlebnissen müssen Sie dann jedoch schon 416 US-Dollar auf den Tisch blättern. Rechnen Sie ruhig hoch: 416 US-Dollar mal 120 Minuten? Richtig! Schlappe 50.000 US-Dollar und Sie sind dabei. Und als Erinnerung haben Sie am Ende ja dann auch noch den Tresor mit der Actionfigur und der Musik.

Lieber zusammenlegen

Sollten Sie genügend gleichgesinnter Fans kennen, lohnt sich diese »Home Experience« übrigens fast schon wieder. Legen alle 25 Simmons-Fans zusammen – man zahlt die selben 2.000 US-Dollar, die man für ein Meet&Greet auch bezahlen würde. Wie sagte Gene Simmons bei der Präsentation von »The Vault Experience«? »Ich bin reich. Ich kann mir alles erlauben.« Wir sind gespannt, was er sich erlaubt, wenn ihn die Vault-Aktion noch reicher gemacht hat.

Alle Details zu der Aktion gibt es unter www.genesimmonsvault.com

Foto: Toglenn – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22181277

Gene Simmons - The Vault Experience

Meine Wertung

Nur was für hart gesottene Fans - wenn es die noch gibt.

User Rating: Be the first one !
Stichworte

The Disorder

Weltinteressierter, offenaugiger, nachtneugieriger Individualmensch in glücklicher Zweierbeziehung, der Musik und Fotos macht, Bücher schreibt und Filme filmt.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close