Fußball national

Die Rangliste der Strafen

Was die Vereine für das Fehlverhalten ihrer Fans blechen mussten

Über den Sinn und Unsinn der Pyrotechnik

Erst kürzlich ist rund um den 1.FC Nürnberg wieder die Diskussion um Sinn und Unsinn von Pyrotechnik in der Fankurve entflammt. Der DFB hatte den Club mit einer Geldstrafe von 75.000 Euro und einer Blocksperre für das erste Heimspiel gegen Heidenheim belegt. Selbstverständlich darf bei einer solchen Summe die Frage gestellt werden: Rechtfertigt eine Choreographie mit Leuchtfackeln eine solche Summe?

Horrende Strafen

Die Antwort auf die Frage kann mit Sicherheit ebenso unterschiedlich beantwortet werden, wie sie in verschiedene Richtungen gestellt werden kann. Muss es wirklich sein, dass der DFB inzwischen für jede noch so kleine Leuchtfackel horrende Strafen verteilt? Oder muss er gerade dies tun, weil das Zündeln in der Kurve sonst noch mehr ausufern würde?

Rangliste der Vereinsstrafen

Eine Diskussion mit Für und Wider würde den Rahmen dieses Artikels wahrscheinlich sprengen – und das ohne Aussicht auf der Weisheit letzter Schluss. Denn die eine und ultimative Wahrheit zu diesem Thema gibt es nicht. Dies zeigt auch die Rangliste der Vereinsstrafen aus der abgelaufenen Saison. Natürlich ist der FCN und seine Anhänger dort ziemlich weit oben. Doch kann man den DFB mit seinen Strafen wirklich als Instanz sehen? Kann man die Höhe der Strafen wirklich als Gradmesser für die Aktivität und Agilität der jeweiligen Fanszene nutzen? In diesem Falle gäbe es dann zumindest auf Platz drei der Rangliste doch eine faustdicke Überraschung.

Schmerzhafte Summen

Was am Ende unzweifelhaft sein dürfte, ist die Tatsache, dass die Vereine das Geld sehr viel lieber in die eigene Entwicklung investieren würden, als es dem DFB zu überweisen. Das fängt beim Glubb an, der die insgesamt 98.000 Euro mit Sicherheit an anderer Stelle gut hätte gebrauchen können. Und es hört nicht zuletzt beim 1.FC Magdeburg auf, dem die 118.000 Euro als Drittligist höchstwahrscheinlich richtig weh tun.

Die Rangliste

  1. Eintracht Frankfurt – 175.000 Euro
  2. 1.FC Magdeburg – 118.00 Euro
  3. VfL Wolfsburg – 102.000 Euro
  4. 1.FC Nürnberg – 98.000 Euro
  5. Borussia Dortmund – 75.000 Euro
  6. Hamburger SV – 74.000 Euro
  7. Werder Bremen – 67.500 Euro
  8. Hansa Rostock – 66.000 Euro
  9. Bayern München – 60.000 Euro
  10. Eintracht Braunschweig – 56.000 Euro
  11. 1.FC Kaiserslautern – 55.000 Euro
  12. Fortuna Düsseldorf – 55.000 Euro
  13. FC Schalke 04 – 45.000 Euro
  14. Karlsruher SC – 44.000 Euro
  15. SpVgg Greuther Fürth – 35.000 Euro
  16. VfB Stuttgart – 33.000 Euro
  17. MSV Duisburg – 32.500 Euro
  18. Dynamo Dresden – 30.500 Euro
  19. Hertha BSC – 30.000 Euro
  20. VfL Bochum – 30.000 Euro

Stichworte

The Disorder

Weltinteressierter, offenaugiger, nachtneugieriger Individualmensch in glücklicher Zweierbeziehung, der Musik und Fotos macht, Bücher schreibt und Filme filmt.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close