Gesellschaft

Ruhe in Frieden

Das Ende – nicht nur des Jahres

Zum Ende eines Jahres blickt man ja gerne einmal zurück, wird mitunter sentimental und/oder wundert sich darüber, wie schnell doch die Zeit vergeht. Wäre ich ein Sarkast,  ich würde nun anmerken, dass die folgende Liste Menschen enthält, deren Zeit im Laufe des Jahres 2009 abgelaufen ist. So ist es jedoch nicht gemeint. Vielmehr möchte ich mich an die folgenden Personen erinnern, weil sie alle eins gemeinsam haben. Sie alle haben durch ihre Kreativität etwas geschaffen, dass mich in meinem Leben mal für kürzer, mal für länger beeindruckt hat, dass mir ein paar Minuten oder ein paar Stunden Freude bereitet hat, worüber ich gestaunt habe, gelacht oder auch geweint habe. Kurz: Ohne diese Menschen hätte es so manch schönen Moment in meinem Leben nicht gegeben.

  • Ron Asheton, 60 (Gitarrist der Stooges)
  • Pina Bausch, 68 (Choreographin)
  • Monica Bleibtreu, 64 (Österreichische Schauspielerin)
  • David Carradine, 72 (US-Schauspieler u.a. „Kill Bill“)
  • Vic Chesnutt, 45 (US-Singer/Songwriter)
  • Ellie Greenwich, 68 (US-amerikanische Komponistin u.a. „River Deep, Mountain High„, „Be My Baby„)
  • Jörg Gülden, 65 (Gründer und erster Chefredakteur der deutschen Ausgabe des Musikmagazins „Rolling Stone„)
  • Alfred Hrdlicka, 81 (Politischer Künstler)
  • Sebastian „Sebi“ Heckert, 32 (Produzent und kreativer Kopf von Deichkind)
  • Michael Jackson, 50 (US-Popstar)
  • Maurice Jarre, 84 (Französischer Filmkomponist u.a. „Doktor Schiwago„)
  • Niki List, 52 (Österreichischer Filmregisseur u.a. „Müllers Büro„)
  • Orlando „Cachaito“ Lopez, 76 (Mitglied des Buena Vista Social Club)
  • Karl Malden, 97 (US-Schauspieler u.a. „Die Straßen von San Francisco„)
  • Frank McCourt, 78 (Irischer Schriftsteller u.a. „Die Asche meiner Mutter„)
  • Les Paul, 94 (US-amerikanischer Gitarrenbauer)
  • Billy Powell, 56 (Keyboarder von Lynyrd Skynyrd u.a. „Sweet Home Alabama„)
  • Mercedes Sosa, 74 (Argentinische Sängerin)
  • John Updike, 76 (US-amerikanischer Schriftsteller u.a. „Die Hexen von Eastwick„)
  • Willy DeVille, 58 (US-amerikanischer Blues-Musiker)
  • Gianni Vitiello, 36 (Berliner DJ)
  • Peter Zadek, 83 (Theaterregisseur)
Stichworte

The Disorder

Weltinteressierter, offenaugiger, nachtneugieriger Individualmensch in glücklicher Zweierbeziehung, der Musik und Fotos macht, Bücher schreibt und Filme filmt.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close