Heilige ScheißeSpektrum

Heilige Scheiße

Heilige Scheiße

oder: Wie der 1.FC Nürnberg fast noch einmal

Deutscher Fußballmeister geworden wäre


Leseprobe »Heilige Scheiße«

[Hier klicken]

Wir schreiben das Jahr 2038. Die letzte Meisterschaft des 1.FC Nürnberg ist inzwischen siebzig Jahre vergangen und die Kommerzialisierung des Fußballs hat mittlerweile Ausmaße angenommen, wie wir sie uns heute in unseren schlimmsten Alpträumen kaum vorstellen können.

Fußball-Bundesliga

24 Vereine

Zweite Fußball-Bundesliga

24 Vereine

Final-Four-Turnier um die Deutsche Fußballmeisterschaft

Die ersten vier Mannschaften der regulären Saison spielen den Meister in zwei Halbfinales und einem Finale im Berliner ICE-Olympiastadion aus.

Wir wollen die größtmögliche Spannung um die Deutsche Meisterschaft. Das haben wir schon immer gesagt und das werden wir sagen, bis ich im Grab liege.

Uli Hoeneß (86), Präsident des FC Telekom München

Als der Berliner Senat am Endspiel-Wochenende per einstweiliger Verfügung im gesamten Stadtgebiet den Verkauf von Alkohol verbieten lässt, kommt es zu einer wahren Kettenreaktion kleinerer und größerer Katastrophen. An deren Ende steht der moderne Fußball in seinen Grundfesten tief erschüttert und der 1.FC Nürnberg hat plötzlich wieder eine echte Chance auf seine zehnte Meisterschaft.

Spannend, bitterböse und absurd

»Heilige Scheiße« erzählt die Geschichte einer kleinen Gruppe Clubfans, die in Berlin unabsichtlich in einen wahren Strudel der Ereignisse gezogen werden.

Ein Ex-Weltmeister, der falsch spielt. Eine Horde Zombies, die im nächtlichen Berlin auf Menschenjagd geht. Eine wilde Verfolgungsjagd mitten durch die Stadt. Ein heiliger Gral, der immer wieder vertauscht wird. Eine verhängnisvolle Begegnung in einem Wald vor den Toren der Hauptstadt. Und nicht zuletzt ein großer Haufen menschlicher Exkremtente…

All dies ist Teil einer aberwitzigen Achterbahnfahrt rund um den modernen Fußball und seine unheilvollen Auswüchse. Spannend und absurd zugleich und ganz bestimmt nicht nur für Fans des fränkischen Traditionsvereins.

Leseprobe: [Hier klicken]


Relegation zur Bundesliga 2037/2038

1. Runde

Hamburger SV – FC Störtebecker Pauli0:2 (0:0)                    
FC Störtebecker Pauli – Hamburger SV3:1 (0:1)
Hansa Offshore Rostock – Arminia Oetker Bielefeld4:2 (1:0)
Arminia Oetker Bielefeld – Hansa Offshore Rostock1:1 (0:1)
Merkur Fortuna Düsseldorf – 1.FC Nürnberg1:0 (1:0)
1.FC Nürnberg – Merkur Fortuna Düsseldorf2:1 (0:0)
Werder Becks Bremen – SC Freiburg3:2 (0:0)
SC Freiburg – Werder Becks Bremen4:1 (1:0)

2. Runde

Hamburger SV – Arminia Oetker Bielefeld0:2 (0:0)
Arminia Oetker Bielefeld – Hamburger SV5:2 (4:1)
Werder Becks Bremen – 1.FC Nürnberg 0:1 (0:0)
1.FC Nürnberg – Werder Becks Bremen 1:2 (0:0, 0:1) n.V.

Endspiel in Riad (Saudi-Arabien)

Hamburger SV – 1.FC Nürnberg

*Fettgedruckte Vereine für die Bundesliga 2038/2039 qualifiziert

THE DiSORDER, Heilige Scheiße. Taschenbuch oder e-Book, 268 Seiten. Berlin 2018.

Leseprobe »Heilige Scheiße«

[Hier klicken]


Stichworte

The Disorder

Weltinteressierter, offenaugiger, nachtneugieriger Individualmensch in glücklicher Zweierbeziehung, der Musik und Fotos macht, Bücher schreibt und Filme filmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close